• Verschoben

    RUN FOR LIFE

    23. Mai 2020 in Neumarkt

Liebe Run for Life Freunde!

Das Unvermeidliche ist nicht mehr hinauszuschieben. Leider müssen wir den geplanten Termin des diesjährigen Run for Life 2020, welcher am 23.05.2020 stattfinden hätte sollen, absagen bzw. verschieben.

Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, aber wir haben die Entwicklung der Verbreitung des Corona-Virus und der Maßnahmen von Politik und Behörden in den vergangenen Tagen intensiv verfolgt und diskutiert. Da die Ausbreitung in rasantem Tempo erfolgt und nicht abzusehen ist, wann eine Entspannung der Situation eintreten wird.

Wir werden die weitere Entwicklung abwarten und zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen, ob bzw. wann wir einen neuen Termin für 2020 finden können.

Die Absage erfolgt aus unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Gesundheit unserer Teilnehmer, Zuschauer und Mitarbeiter.

Wir danken Euch für Eure Geduld und Euer Verständnis, während wir diese Situation zu meistern versuchen.

Passt gut auf Euch und Eure Lieben auf – bleibt gesund!
Euer Run for Life Team

„Run For Life South Tyrol“ Botschafter  2020: Rodelass ANDREA VÖTTER und die Liedermacherin BARBARA ZANETTI 

Liebe Sportfreunde! WE  RUN- WE HELP !

Wir können einer Krankheit nicht davonlaufen, aber wir können gegen sie laufen. Und einen wichtigen Beitrag leisten, indem wir betroffenen Mitmenschen solidarisch und helfend zur Seite stehen.

Ein wenig Sport, viele nette Leute, und der Erlös des Laufs fließt an folgende Vereine & Einrichtungen: Griesfeld sorgende Demenz Gemeinschaft ( Neumarkt), Wünschewagen, Rheuma-Liga Südtirol, Il Sorriso – Das Lächeln und das  „Palliativ Projekt Südtirol für Kinder“ des Lions Club Neumarkt.
Wir freuen uns auf euch!

 

Aus dem Zitat einer betroffenen Südtiroler Familie 🙁 Kinder Palliativ Projekt Südtirol)

Die Diagnose “ Leukämie“ traf unsere Familie hart. Wir wollen und können an die Unheilbarkeit unseres Jüngsten nicht glauben ! Manchmal wächst uns alles über den Kopf: die medizinischen Maßnahmen, die Chemotherapie, kaum Zeit für die Geschwister, vor allem aber die unbezwingbaren Ängste und großen Hoffnungen zehren an unseren Kräften und dann wissen wir oft nicht mehr weiter. Was wir dringend brauchen, ist ein vertrauensvoller Ort, der uns in solchen Situationen auffängt, wo wir auf kompetente Menschen bauen können, die allen schwerkranken Kindern und Jugendlichen unseres Landes die bestmögliche Lebensqualität bieten.

Griesfeld sorgende Demenz Gemeinschaft (Neumarkt & Montan)

Schenkt den Bedürfnissen älterer Menschen Aufmerksamkeit und fördert die Gesundheit. Sie ermöglicht soziale Teilhabe und greift dabei besonders die Bedürfnisse vulnerabler Personengruppen, wie Menschen mit Demenz und deren Angehörigen auf. Sie gewährt Sicherheit für ältere Menschen.

Die Spenden werden für ein Projekt in Griesfeld (Neumarkt) sowie im Lisl Peter (Montan) für Menschen mit Beeinträchtigung der Vergesslichkeit ( Demenz ) zur Verfügung gestellt und dies auch in Zukunft. www.griesfeld.it

Der Vereinsname Il Sorriso – Das Lächeln :

bezeichnet das Lächeln dieser Kinder, das den Eltern dabei hilft, die Schwierigkeiten zu überwinden, die das Down Syndrom mit sich bringt. Es gibt ihnen Kraft, sich für eine bessere Zukunft dieser Kinder und Jugendlichen einzusetzen. Die Vereinigung wurde 2004 von einer Gruppe betroffener Eltern in Meran gegründet und betreut mittlerweile über 100 Mitgliederfamilien in Südtirol und dem Trentino.

Mit den Spenden unterstützen wir neu betroffene Familien mit unseren Informationsboxen, welche wir vom Down Syndrom Österreich übernommen haben und auf italienisch übersetzt haben. Wir bieten  Musiktherapie an, organisieren Freizeitaktivitäten (z.B. Wandertage, Skikurs, Fußball, Klettertag) und Kurse ( z.B. Kochkurs, Computerkurs).  Für acht Jugendliche haben wir z.B. 2018 eine Autonomiegruppe gegründet, bei der sie von Fachpersonen auf das selbständige Leben vorbereitet werden ( Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, einkaufen und mit Geld bezahlen, die Freizeit selbständig organisieren usw.). Für die Eltern und das Integrationspersonal organisieren wir Workshops und Tagungen mit Experten zum Thema Down Syndrom. Zur Kontaktförderung und zum Erfahrungsaustausch untereinander treffen wir uns alljährlich zum Grillfest und zur Weihnachtsfeier, wobei die Kinder von einem Animationsteam betreut werden. www.ilsorriso.bz.it

DER WÜNSCHEWAGEN- SOGNI E VAI:

Der Wünschewagen ist natürlich in erster Linie dafür da, Schwerstkranken einen letzten Wunsch zu erfüllen. Darüber hinaus entlastet er aber auch Sanitätseinrichtungen und Familien, die häufig weder Mittel noch die Möglichkeiten haben, Schwerstkranken ihren letzten Ausflug-Wunsch zu erfüllen. Zugleich trägt der Wünschewagen dazu bei, dass Schwerstkranke nicht von der Gesellschaft abgeschottet werden, sondern mitten in sie hineingebracht werden-genau dorthin,wo sie vor ihrer Krankheit gestanden sind.

“ Noch einmal das Meer sehen, das wollte ich an für sich immer mal machen. Ein dickes Dankeschön, dass ihr das möglich gemacht habt.“

E.K

RHEUMA – LIGA SÜDTIROL

Die Rheuma-Liga Südtirol ist eine ehrenamtliche Hilfs-und Selbsthilfeorganisation der Rheumakranken und engagierter freier Mitarbeiter, die am 1. Jänner 1990 ins Leben gerufen wurde.

Wir investieren die Spendengelder in die Gesundheit der Rheumakranken. Konkret werden mit dem Geld Bewegungstherapiekurse, die psychologische Betreuung sowie Lebensberatung betroffener Mitglieder und die Kommunikationskampagnen zur Aufklärung über die Volkskrankheit Rheuma finanziert. Außerdem wird das Geld dazu verwendet, in sozialen Härtefällen unbürokratisch zu helfen,

sagt der Geschäftsführer ANDREAS VARESCO

infos: www.rheumaliga.it/de

 

Der Mindestspendenbeitrag  beträgt  € 15,00 pro Erwachsenen und € 10,00 pro Kind (bis 10 Jahre). Der gesamte Reinerlös der Einschreibungen geht an  Griesfeld sorgende Demenz Gemeinschaft ( Neumarkt), Wünschewagen, Rheuma-Liga Südtirol, Il Sorriso – Das Lächeln und an das Kinder-Palliativ-Projekt Südtirol des Lions Club.

„Ziel des Events ist weder die sportliche Höchstleistung noch der Kampf gegen die Uhr, sondern Spaß an der gemeinsamen Sache und die Solidarität mit den betroffenen Menschen, Freunden und Bekannten“

 

Wann?

Samstag, 23. mai 2020, um 11 Uhr. Ab 9.00 Uhr Nachmeldungen/Spenden sowie Ausgabe der T-Shirts.

Wo?

Im Dorfkern Neumarkt

Wer kann alles mitmachen?

Mitmachen kann jeder: Kinder,
Frauen, Männer usw.

 

Informationen

Sichern Sie sich eines der 1.000 (tausend) T- Shirts und melden Sie sich rechtzeitig an!!

info@runforlife.eu  mit Name, Geburtsjahr und Wohnort.

Der Mindestspendenbeitrag beträgt € 15,00 pro Erwachsenen und € 10,00 pro Kind (bis 10 Jahre). Der  gesamte Reinerlös der Einschreibungen kommt Griesfeld sorgende  Demenz  Gemeinschaft ( Neumarkt), Wünschewagen, Rheuma-Liga Südtirol, Il Sorriso – Das Lächeln und dem Lions Club Neumarkt für das Projekt „Palliative Care Zentrum für Kinder“ zu Gute.

Zu beachten:

Änderungen oder Zeitverschiebungen vorbehalten. Für Unfälle, Sachschäden und nicht auffindbare Gegenstände übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Haftung:

Der Veranstalter kann für Unfälle und Schäden nicht verantwortlich gemacht werden. Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache eines jeden Läufers. Die Veranstaltung ist Haftpflichtversichert

23.05.2020
wochen
tage
stunden
minuten
sekunden

Sehen Sie hier unsere Testimonials & Teilnehmer/innen !

Kompatscher Arno
Landeshauptmann / Völs
Deeg Waltraud
Landesrätin / Brixen
Zanetti Barbara
Kaltern
Vötter Andrea
Völs
Thaler Elmar
Montan
Zöschg Katharina
Meran
Girardi Christian
Laag/ Neumarkt
Zöschg Gertrude
Meran
Frick Barbara
Leogang (A)
Stolz Günter
Rheumaliga
Bacher Sonja
Das Lächeln/ Il Sorriso
Monika Delvai
Kinder Palliativ Südtirol
Siri Barbara
Wünschewagen
Bertignoll Norbert
Griesfeld Neumarkt
Scherlin Markus
Montan
Girardi Inge
Laag/ Neumarkt
Walter Thomas
Neumarkt
Saltuari Othmar
Neumarkt
Ciech Johanna
Branzoll
Zampieri Robert
Branzoll
Varesco Andreas
Montan
Varesco Lukas
Montan
Flor Helly
Neumarkt
Cimadon Alex
Neumarkt
Monsorno Thomas
Montan
Monsorno Benjamin
Wien
Monsorno Laura
München
Tomasi David
Bozen
Frizzi Christa
Völs
Postingel Karin
Neumarkt
Aigner Beatrix
Neumarkt
Cassar Lisa
Margreid
Berger Veith
Bozen
Achmüller Hermann
Brixen
Andersag Natalie
Bozen
Oro Roberto
Leifers
Haas Franziskus
Montan
Haas Luisa
Montan
Epp Michael
Truden
Frick Eva
Leogang (A)
Capelletti Arthur
Neumarkt
Bertignoll Matthias
Neumarkt
Steiner Franz
Neumarkt
Pocher Alex
Neumarkt
Tessadri Miriam
Salurn
Pernter Roland
Neumarkt
Pernter Gerhard
Montan
Varesco Thomas
Montan
Santa Ulrich
Montan
Brugger Gudrun
Montan
Braun Jürgen
Girlan
Untermarzoner Thomas
Eppan
Untermarzoner Tanja
Eppan
Braun Thomas
Girlan
Steger Freddy
Bozen
Oberhofer Karin
Innsbruck
Seeber Martina
Dietenheim
Oberlechner Sarah
Olang
Thanei Laura
Matsch
Polin Petra
Mals
Verdross Angelika
Mals
Habicher Iris
Matsch
Thanei Simon
Matsch
Thanei Konrad
Matsch
Muntetschiniger Manuela
Mals
Putzer Evi
Eppan
Bertignoll Norbert
Neumarkt

Organisation

Mit freundlicher Unterstützung von

2017 = 5.700€
2018 = 9.000€
2019 = 12.000€

Die Route

  • Erwachsene 2,6km

  • Kinder 0,8km

  • Radfahrer 2,6km